KES NEWS - APRIL 2019

KES ZUCHT NEWS

 UNSER ERSTES SCHOKOLADENHERZ MADE BY KES

 

Heute Früh gegen 05 Uhr erblickte unser Schokoladenherz endlich das Licht der Welt am KES Gestüt in Fillmannsbach (OÖ). Sehnlichst wurde der neue Erdenbürger erwartet, da seine Mutter Carlotta KES (von Clooney) deutlich über die Zeit ging. Aber das Endprodukt kann sich sehen lassen und ist seinem Vater Cornet de Semilly (von Cornet Obolensky x Diamant de Semilly) wie aus dem Gesicht geschnitten. Herzlich willkommen Coeur au chocolate KES!

Fillmannsbach 24. April 2019

KES-JUNGSTUTEN WARTEN AUF ZUCHTEINSATZ

 

Das Rad der Zeit läuft weiter und weiter und unsere eigenen KES-Zuchtprodukte wachsen rapide heran. Und unsere nächste Gruppe der 3-jährigen Jungstuten wartet auf ihren ersten Zuchtseinsatz auf unserem Partnergestüt Gut Nechen in Löbau (GER).  Darunter am Bild Clim Bim KES (von Cullinan du Borget B x Contendro I), Kanani FZ (von Kannan x Chellano Z) und Coconuschka KES (von Cullinan du Borget B x Lord Kemm). Als entsprechende Partner stehen u.a. Hengste wie Poker de Mariposa (von Nabab de Reve x Berlin), Cornet de Semilly ( von Cornet Obolensky x Diamant de Semilly) etc. zur Auswahl.

Fillmannsbach 24. April 2019

TURNIER FEI YOUTH CSIO GORLA MINORE (ITA)

 KES YOUNGSTER ZU OSTERN IM TEAMEINSATZ

 

Gleich vier KES-Teamreiterinnen holte OEPS-Nachwuchsteamchef Kurt Gravemeier (Waltrop / GER) ins rot-weiss-rote Team für das FEI Youth CSIO Gorla Minore (ITA).

Bei den Children konnte sich CSIO-Neuling Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg / S) bestens behaupten und sorgte für Sensationsleistungen im Nationenpreis mit einer Doppelnull-Runde und Rang 3 im abschliessenden Grand Prix im Sattel ihrer AWÖ-Stute Salwynara (von Clinton I). Und auch mit ihrem Zweitpferd Cashmere KES (von Cassini II) konnte sie sich zweimal platzieren.

Bei den Junioren kam ihre Stallkollegin Savannah Birk (Lamprechtshausen / AUT) mit ihren beiden Pferden Callisto KES (von Casall) und Captain Kirk KES (von Corlensky G). Obwohl Savannah mehrfach in die Platzierung reiten konnte, hatte sie im Nationenpreis einen rabenschwarzen Tag und es reichte nicht zu der erhofften Leistung für das heimische Team.

Ähnlich erging es auch den beiden Schwestern Denise & Michele Ruth (Kopfing im Innkreis / OÖ) die beiden Jungen Reitern fürs Team in die Bahn mussten.

Michele glänzte mit ihrem BWP-Wallach Nathanael (von Nabab de Reve) in beiden Umläufen des Nationenpreises und erbrachte die beste Teamleistung. Im Grand Prix hatte sie dann enormes Pech und stürzte kurz vor der Ziellinie, obwohl sie fehlerfrei unterwegs war. Das schmerzte natürlich im Sportlerherz und da tröstete ein fulminanter Sieg in der 145 cm Rahmenprüfung mit der Holsteiner Stute TH Champions League (von Camposanto) nur wenig.

Denise musste gleich zweimal an diesem Wochenende in den sauren Apfel beissen. Zuerst musste sie auf ihr Paradepferd Stand Up (von Stakkato) verzichten und zum Zweiten musste sie nach dem kurzfristigen Ausfall von Mannschaftsstütze Dominik Juffinger (Vöcklabruck / OÖ) ihren Nachwuchswallach Little Joe R (von Andiamo Z) einsetzen. Obwohl sich der Wallach sehr bemühte und anzeigte, welch Potential in ihm steckt, kam dieses Osterturnier einfach noch zu früh.

Gorla Minore, 21. April 2019

TURNIER CASINO GRAND PRIX EBREICHSDORF (NÖ)

CASINO GRAND PRIX SIEG MADE BY KES

 

KES-Teamreiterin Magdalena Margreiter (Kramsach / T) machte den 1. Casino Grand Prix Sieg made by KES mit ihrem Paradepferd PSS Denver (Vaillant VDL) möglich. Es war schon fast wie ein Sieg mit Ansage, wurde doch unsere Maggi bereits bei der offiziellen Pressekonferenz als haushoher Favorit gehandelt. Nachdem Maggi bereits im Magna Racino Grand Prix im Sattel von Chamorka (von Tagelo van de Zuuthoeve) ganz vorne mitmischte, ihre zahlreichen Youngster, wie die AWÖ Stuten Balique KES (von Balou du Rouet) und Quite Longchamp KES (von Question d`Honneur) bzw. den neuen Überflieger Unestar d`Yssenbeek Z (von AD Untouchable Z) perfekt präsentierte, war der Sieg im 155 cm Casino Grand Prix nur noch das Sahnehäubchen zum Abschluss. Gratuliere Maggi und weiter so!

Hetzmannsdorf, 21. April 2019

TURNIER OSTERSPRINGEN PÖTTMES (GER)

RICHARD UND PERNILLE ERFOLGREICH IN PÖTTMES (GER)

 

Unsere beiden internationalen KES-Kooperationseiter Richard Gardner und Pernille Fabricius Tange vom Gestüt Jennissen (Friedberg / GER) waren am Osterwochenende mit unseren Pferden der Einladung der Familie Schuster nach Pöttmes (GER) gefolgt. Neben den zahlreichen KES-Youngster brachten sie auch die Paradepferde Desperado KES (von Corland VDL), Calisto KES (von Colman), Roulette KES (von Romanoff J) sowie Cromwell KES (von Chacco Blue) in den großen Prüfungen an den Start und konnten sich platzieren.

Besonders freut uns das Abschneiden unseren Nachwuchs in den Springpferdeprüfungen der Klasse A-M*, wo sich folgende Pferde im Vorderfeld behaupten konnten: Quibell KES (von Quilato). Chessy KES (von Cheetano), Lots of Lauritz KES (von Lauritz J), Ambassador KES (von Asti`s Amsterdam), Clarimo as well (von Clarimo ASK), Chaccos Girl KES (von Chacco Joy J), Casco Gold KES (von Cassito), sowie Cannon KES (von Cancara) und Quinn KES (von Quilato) unter KES-Kooperationsreiterin Nanni Jennissen (Friedberg / GER). Wir gratulieren dem Team Gestüt Jennissen!

Hetzmannsdorf, 21. April 2019

KES AM RANDE

 KES YOUNGSTER No 1 FÜR MAGDALENA MARGREITER

 

Während unsere KES-Teamreiterin Magdalena Margreiter (Kramsach / T) mit ihren Paradepferden von einem Erfolg zum Nächsten wandert, wird jedoch zuhause nicht verabsäumt auf die Zukunft zu bauen. So haben in Magdalena`s Zweitdomizil, dem Föhrenhof in Hetzmannsdorf (NÖ), weitere junge vielversprechende Nachwuchspferde Einzug gehalten, welche Magdalena zukünftig auf Turnieren vorstellen wird. Besonders freut uns, dass zahlreiche von jenen Pferden aus unserer Auf- bzw. Pferdezucht stammen. So wie der jetzt 5-jährige AWÖ-Wallach Falcon d`Elle KES (von Flipper d`Elle x Landfrieden). Dr. Inge Margreiter (Kramsach / T) hat jenen schnittigen Wallach aus der Grand Prix Stute Lalique (von Landfrieden x San Fernando) ihrer ersten Tochter Marielle Margreiter (Innsbruck / T) gezogen.

Hetzmannsdorf, 21. April 2019

 KES YOUNGSTER No 2 FÜR MAGDALENA MARGREITER

 

Vier Jahre alte ist Neuzugang Nr. 2 im Stall von KES-Teamreiterin Magdalena Margreiter (Kramsach /T), die AWÖ-Stute Quick Love KES (Quickly de Kreisker x Lady`s King). Die blutgeprägte Stute wurde von Dr. Inge Margreiter (Kramsach / T) und der KES GmbH (Lamprechtshausen / S) gezogen und hat das Licht der Welt am KES Gestüt in Fillmannsbach (OÖ) erblickt. Sie stamm aus der Oldenburger Grand Prix Stute Lady Love KES (Lady`s King x Grannus), die dem selben Stamm wie die ehemalige KES-Erfolgsstute Juvina KES (von Cassini I x Grannus) stammt.

Hetzmannsdorf, 21. April 2019

 KES YOUNGSTER No 3 FÜR MAGDALENA MARGREITER

 

Der Jüngste im Bunde der Neuzugänge im Stall von KES-Teamreiterin Magdalena Margreiter (Kramsach / T) ist der dreijährige AWÖ-Wallach Voodoo Man KES (von Vagabond de la Pomme x Lady`s Knight). Auch dieser Prachtjunge stammt aus der Lady Love KES (Lady`s Knight x Grannus) und trägt ebenfalls die Gene des Juvina-Stamms in sich.

Hetzmannsdorf, 21. April 2019

NEUER YOUNGSTER FÜR NICOLE RIEGER

 

KES-Teamreiterin Nicole Rieger (Mondsee / S) kann sich über Zuwachs in ihrem Pferdebestand freuen. Nachdem ihr Grand Prix-Pferd Nordstern KES (von Clinton I x Nekton) in die KES-Stallungen zurückgekehrt ist, bezieht nun ein weiterer Holsteiner aus einer Nekton-Mutter eine Box in Lamprechtshausen. Zukünftig werden wir den dreijährigen Holsteiner Hengst Charleston WB (von Casall ASK x Nekton) aus der Zucht von Walter Bamberger (Eching / S) unter dem Sattel von Nicole sehen. Wir wünschen viel Erfolg.

Fillmannsbach, 20. April 2019

 OSTERGRÜSSE AUS OBERBAYERN

 

Immer wieder freuen wir uns, dass der Kontakt zwischen unseren KES-Kunden und unserem KES-Team auch nach erfolgreichen Pferdeverkäufen abbricht und weiterhin auf freundschaftlicher Basis besteht.

So kommen auch heuer wieder zahlreiche Ostergrüsse aus Nah und Fern bei uns an. Herzlichen Dank an Carolin Nitzinger (Traunstein / GER) die uns Grüsse aus Oberbayern schickt.

Traunstein 21. April 2019

 OSTERGRÜSSE AUS NIEDERÖSTERREICH

 

Und auch unsere Freunde, die Familie Ing. Andreas Gattermann (Krems / NÖ) hat uns nicht vergessen und sendet uns Grüsse von unserer ehemaligen bayrischen Stute Quandi Quandi (von Quidamo). Herzlichen Dank!

Fillmannsbach, 20. April 2019

KES ZUCHT NEWS

DECKENTSCHEIDUNG FÜR WERVEL KES GEFALLEN

 

Endlich ist nach langen Überlegungen auch für unsere neue Zuchtstute Wervel KES (von Corland VDL x Indorado) die Entscheidung für den Deckhengst 2019 gefallen. Die Wahl fiel auf den Sporthengst Eldorado van de Zeshoek TN (von Clinton Z van Paemel x Toulon).

Kraftprotz Eldorado van de Zeshoek TN erfüllt souverän alle Erwartungen im Sport wie in der Zucht. Unter Willem Greve (Watermolen / NED) gehört der Clinton- Sohn zur niederländischen Spitze und wurde in mehreren Nationenpreisen eingesetzt. In der Zucht ist Eldorado van de Zeshoek TN zweifellos auf dem Weg zum Stempelhengst – schon jetzt hat er drei vom KWPN gekörte Söhne: Grandorado TN, Grodino und Highway M TN.

Eldorado van de Zeshoeks Mutter Bijou Orai ist unter Olivier Perreau (FRA) auf 1,60-m-Niveau unterwegs. Internationale Spitzenpferde wie Gonzales, Akynoek, Samba, Ufra und Valdorai entspringen ebenfalls diesem Holsteiner Stamm 2581. Mit dem olympischen Stempelhengst Clinton Z Van Paemel als Vater und dem sehr erfolgreichen Toulon als Muttervater speist sich seine Vererbungskraft gleich aus zwei überragenden Quellen.

Zu Beginn vergangenen Jahres übernahm Willem Greve die Zügel von Eldorado van de Zeshoek TN, und gleich gewannen die Beiden den Großen Preis von Roosendaal. “Eldorado hat unbegrenztes Vermögen und ist mit seiner Kraft allen Kursen dieser Welt gewachsen. Zudem ist er ehrgeizig. Ich bin froh, ihn im Stall zu haben”, lobt Willem Greve Eldorado van de Zeshoek.

Lamprechtshausen, 21. April 2019

LADY LOVE KES WIEDER AM KES GESTÜT

 

"Sie ist wieder hier, in ihrem Revier!" würde der deutsche Liedermacher Marius Müller-Westernhagen singen, als sie heute am KES-Gestüt in Fillmannsbach (OÖ) eingetroffen ist. Wir sprechen von Lady Love KES, der erfolgreichen Grand Prix Stute von KES-Partner Jörg Domaingo (Hetzmannsdorf / NÖ). Die Oldenburger Lady`s Knight x Grannus Tochter ist hoch tragend vom KWPN-Sporthengst VDL Groep Verdi TN N.O.P. (von Quidam de Revel x Landgraf I). Wir hoffen, dass uns Lady Love KES in wenigen Tagen ein gesundes Fohlen schenkt.

Fillmannsbach, 20. April 2019

KES AM RANDE

 CASINO GRAND PRIX PRESSEKONFERENZ

 

Heute Vormittag fand die offizielle Pressekonferenz zur heurigen Casino Grand Prix Serie 2019 statt. Seitens des Österreichischen Pferdesportverbandes (Laxenburg / NÖ) wurde aus dem KES-Team unsere KES-Teamreiterin Magdalena Margreiter (Kramsach / T) eingeladen. An der Seite von Happy-Horse-Teamreiter Willi Fischer (Linz / OÖ) zeigte sich Magdalena sympathisch, dynamisch jung, aufgeschlossen, redegewandt und brachte so sehr viele Attribute für welches unser junges KES Team steht perfekt auf den Bildschirm von ORF Sport Plus. Gratulation Magdalena - Top Job!

Ebreichsdorf, 17. April 2019

KES SPONSOR NEWS

 NEUE KES-REITSTIEFEL BY CELERIS

 

Gut Ding will Weile haben, aber wir arbeiten unermüdlich weiter an Sponsoren-Kooperationen für unser junges, ambitioniertes KES-Jugendteam (Lamprechtshausen / S). Und heute sind unsere nächsten Ausrüstungsteile eingetroffen. Die erste Lieferung der Massstiefel aus dem Hause Celeris Portugal (POR) sind heute in Lamprechtshausen eingetroffen. Wir freuen uns über die eleganten, genau auf das weinrote Samshield-Sakko abgestimmten Stiefel für die Saison 2019 und bedanken uns für die großzügige Unterstützung beim Unternehmen Celeris und vor allem beim Unternehmen Lusitana Austria by Laura Rihs. Herzlichen Dank!

Lamprechtshausen, 16. April 2019

KES AM RANDE

 HAPPY BIRTHDAY SONNENSCHEIN

 

Und vor den Jüngsten  macht das Alter nicht halt und das Rad der Zeit dreht sich unaufhörlich weiter und weiter. Und so ist unser KES-Maskottchen nun auch schon stolze 4 Jahre alt. Im Rahmen ihrer Familie in Wien-Floridsdorf (W) feierte am Sonntag Luisa Maria Blaschek (Salzberg / GER), Tochter von KES-Manager Thomas W. Kreidl (Oberndorf / S) ihren 4. Geburtstag. WIr wünschen unserem Sonnenschein alles Gute!

Floridsdorf, 15. April 2019

TURNIER CSN-B* ELIXHAUSEN (S)

 HAPPY BIRTHDAY CAPTAIN KIRK KES

 

Ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art bescherte sich unser 9-jähriger Oldenburger Wallach Captain Kirk KES (von Corlensky G) selbst im Rahmen des Salzburger Landescups 2019 in Elixhausen (S). Gleich bei der ersten Station konnte sich unsere KES-Teamreiterin Savannah Birk (Lamprechtshausen / S), als Vorjahreszweite in der Gesamtwertung, fehlerfrei über den 130 cm Parcours auf Rang 5 platzieren.  Als Zweitpferd musste dieses Wochenende der erst 6-jährige DSP Wallach Chesmu KES (von Castelo Branco) ran und konnte mit hervorragenden Leistungen in den Prüfungen bis 115 cm als vielversprechendes Nachwuchspferd überzeugen.

Elixhausen, 15. April 2019

 WENIGE `HUNDERSTELSEKUNDEN FEHLTEN

 

Nachdem KES-Teamreiterin Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg / S) am Vortag im oberösterreichischen Ranshofen (OÖ) brillierte an der Seite ihres KES-Teamkollegen Korbinian Hain (St. Wolfgang / GER) wurde am Sonntag auf der Reitanlage Gmachl in Elixhausen (S) das Projekt Titelverteidigung im Salzburger Landescup 2019 gestartet. Mit ihrer AWÖ-Stute Annabelle 4 (von Griseldi L) beeindruckte die junge Schülerin im Grundparcours mit einer fehlerfreien Glanzrunde. Im entscheidenden Stechen musste ich Antonia dann um nur einen Wimpernschlag ihrer ehemaligen SRC-Vereinskollegin Karin Brötzner (Schachlhof / S) geschlagen geben. Schade, denn der Sieg im Auftaktsbewerb war zum Greifen nahe! Und jetzt gehts auf zum ersten CSIOCh ihrer Karriere nach Gorla Minore (ITA)! Wir halten die Daumen!

Elixhausen, 15. April 2019

 JULIA & ELENA

 

Unsere beiden jungen KES-Kooperationsreiterinnen Elena Pötzelsberger (Eching / S) und Julia Kaltenhauser (Lamprechtshausen / S) mussten sich an diesem Wochenende erstmals unter Cup-Bedingungen behaupten. Die Erwartungen waren nach dem positiven und fehlerfreien Abschneiden am Eröffnungstag hoch. Doch im Rahmen des Salzburger Landescup-Bewerbes mussten doch beide Reiterinnen dazulernen. Auf die Paarungen Elena Pötzelsberger mit Quinta Medar KES (von Quite Rubin) und Julia Kaltenhauser mit Chiwago KES (von Chinari) kann man jedoch in der Zukunft bauen. Nächste Salzburger Landescupstation ist Lamprechtshausen.

Elixhausen, 15. April 2019

EHEMALIGE KES-PFERDE IN ELIXHAUSEN AM START

 

Und auch in Elixhausen (S) zeigten sich wieder einige unserer ehemaligen KES-Pferde mit ihren Besitzern erfolgreich im Parcours. So platzierte sich Nicole Rieger`s ehemaliges Erfolgspferd Ramino`s Boy (von Ramino) unter Theresa Hirnböck (Elixhausen / S) zweimal in Stilspringen bis 105 cm platziert. Der Hannoveraner Steppenwolf (von Skyman) siegte in der 85 cm Prüfung mit Oldie Johann Hahn (Lasberg / OÖ) im Sattel. Seine Vereinskollegin Viktoria Lindner (Lasberg / OÖ) sicherte sich mit ihrer italienischen Stute Contendra FZ (von Contendro I) Rang 3. in der Stilspringprüfung 115 cm. Der Hannoveraner Altanus del Chirone (von Adlantus As) mit dem Pinzgauer Karl Fischer (Schwarzach / S) blieb am Eröffnungstag in der 125 cm Prüfung fehlerfrei und musste im Salzburger Landescup einen Abwurf hinnehmen und landete dort auf Rang 7. Gleich dreimal fehlerfrei platzieren konnte sich KES-Schülerin Nicole Feichtenschlager (Auerbach / OÖ) mit dem KES-Verkaufspferd Ratatouille (von Ramiro`s Bube) bis 115 cm. Wir gratulieren allen Reitern und Besitzern zu ihren Erfolgen.

Elixhausen, 15. April 2019

TURNIER CSN-B* RANSHOFEN (OÖ)

 ANTONIA UND SALWYNARA HERVORRAGENDE DRITTE

 

Als Vorbereitung auf das CSIO-Turnier in Gorla Minore (ITA) brachte KES-Teamreiterin Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg / OÖ) ihre beiden Paradepferde Cashmere KES (von Cassini II) und die AWÖ-Stute Salwynara (von Clinton I) einen Tag in Ranshofen an den Start. Und mit Salwynara wurde Antonia in der 125 cm Prüfung bei über 100 Teilnehmern knapp hinter ihrem KES-Teamkollegen Korbinian Hain (St. Wolfgang / GER) hervorragende Dritte. Der Sieg ging an den bayrischen Routinier Sönke Kohrock (Ingolstadt / GER).

Ranshofen, 15. April 2019

 KORBINIAN WÄCHST ÜBER SICH HINAUS

 

Unser KES-Jungsprung Korbinian Hain (St. Wolfgang / GER) wuchs im Rahmen der Reitsporttage Ranshofen (OÖ) förmlich über sich hinaus. Mit seiner neuen Nr. 1 Stute Chandra M (von Contendro I) platzierte er sich mehrfach unter den Top 5. Hervorzuheben dabei ist der sensationelle 2. Endrang in der 125 cm Prüfung bei über 100 Teilnehmern hinter dem ehemaligen Junioren-Europameister Sönke Kohrock (ingolstadt / GER).

Ranshofen, 15. April 2019

 CHRISTIAN JUZA GEWINNT S* PRÜFUNG IN RANSHOFEN

 

Mit seinem Paradepferd Mister Z (von Mr. Blue) stellte sich dieses Wochenende KES-Teamtrainer Christian Juza (Nussdorf am Haunsberg / S) in Ranshofen der Konkurrenz. Und gleich zu beginn fand man das Duo auf Rang 2 in der Ergebnisliste der 135 cm Prüfung. Am zweiten Tag kürte sich Christian Juza und Mister Z in der 140 cm Prüfung souverän zum Sieger und somit zum erklärten Favoriten für den sonntägigen Grand Prix. Doch dort passierte es einmal mehr. Ein leichtes Touchieren im Grundumlauf brachte 4 Fehlerpunkte und somit keinen Einzug ins entscheidende Stechen.

Ranshofen, 15. April 2019

ERFOLGREICHES COMEBACK VON NICI & NORMAN KES

 

Nach einem kürzeren Reitertausch und einer damit verbundenen Zwangspause meldeten sich das Duo Nordstern KES (von Clinton I) und KES-Teamreiterin Nicole Rieger (Mondsee / S) erfolgreich im Tunriergeschehen am vergangenen Wochenende in Ranshofen (OÖ) zurück. In der 130 cm Prüfung und in der darauffolgenden 140 cm Prüfung blieben die Beiden fehlerfrei hervorragende Vierte. Im abschliessenden Grand Prix verzichtet Nicole Rieger nach einem Flüchtigkeitsfehler im Grundumlauf. Am Rande konnte sich Nicole auch über eine fehlerfreie Runde von unserem DSP-Wallach Go for Gold KES (von Golden Joy J) im 125 cm Bewerb freuen.

Ranshofen, 15. April 2019

 MICHELE RUTH ZWEIMAL ERFOLGREICH

 

Während sich ihre Paradepferde zuhause auf das bevorstehende CSIO-Wochenende in Gorla Minore (ITA) vorbereiten, nutze KES-Teamreiterin Michele Ruth (Kopfing im Innkreis / OÖ) die Gelegenheit um in Ranshofen zwei neue Pferde in Aufbauprüfungen vorzustellen. Darunter die 6-jährige Zangersheide Stute Action Girl des Vergers Z (von Arko III), sowie die 7-jährige Westfalen Stute California 139 (von Cayetano L). Mit beiden Stute konnte sich Michele auf Anhieb an der Spitze platzieren.

Ranshofen, 15. April 2019

 MADE BY KES ERFOLGREICH IN RANSHOFEN

 

Eine Flut von ehemaligen KES-Pferden konnten sich bei den Reitsporttagen Ranshofen (OÖ) am letzten Wochenende mit ihren Reitern erfolgreich in Szene setzen. So gab es für folgende Paare Siege und Platzierungen: bis 90 cm: Kylie Minogue KES (von Quidam de Revel) mit Luise Essler (Kirchstockach / GER) / bis 105 cm: Lightning KES (von Landprinz) mit Julia Hirschberger (Singham / GER), Salamanca KES (von Samico) mit Ferdinand Gimplinger (St. Marienkirchen / OÖ) / bis 115 cm: Sulaatik`s Pop Art (von Sulaatik) mit Lina Sakoparnig (Moosdorf / OÖ) / bis 125 cm: Eliza B (von Mylord Carthago HN) mit Majorline Marraud des Grottes (Postmünster / GER), Chacco Joy KES (von Chacco Blue) mit Maximiliane Ruppert (Pfarrkirchen / GER) /   bis 130 cm: Bürgermeister KES (von Cassini II) mit Carolin Nitzinger (Traunstein / GER), Carla Columna KES (von Caretino) mit Stefanie Lindner (Lasberg / OÖ), Costolany KES (von Cassini II) mit Lisa Candin (Lamprechtshausen / S) / bis 140 cm: Ulysee d`n Haut KES (von Hastings) mit Lisa Candin (Lamprechtshausen / S)

Lamprechtshausen, 09. April 2019

TURNIER CSN BABLONA (HUN)

ARIANE KES WIEDER TOP IM GRAND PRIX

 

Mit Stolz schauten wir wieder auf unsere ehemalige DSP-Stute Ariane KES (von Aperol J x Calido II J) aus der Zucht des Gestüt Jennissen (Friedberg / GER) im Rahmen des nationalen ungarischen Turniers im Nationalgestüt Bablona (HUN). Mit ihrem Reiter Lajos Sziksai (Budapest / HUN) überzeugte die kleine sprunggewaltige Stute wieder in allen Belangen und konnte sich am Ende im 150 cm Grand Prix fehlerfrei auf Rang 7 platzieren. Wir gratulieren dem Team Szikszai-Nagy recht herzlich zu diesem Top-Erfolg!

Babolna, 15. April 2019

TURNIER CSN-B* AM WASSERBERG (NÖ)

 AMELIE & LEVISTA KES SIEGREICH UND R2

 

Als Repräsentatin des KES-Teams reiste unsere KES-Kooperationsreiterin Amelie Berger (Wien / W) auf den Wasserberg nach St. Pölten (NÖ) und kam so der Einladung unseres Freundes Moritz Domaingo (Wasserberg / NÖ) nach, der vor Kurzen erst die leitung jener Anlage übernommen hat. Und der Boden am Wasserberg scheint auch ein guter für das KES-Team zu sein. Unsere 7-jährige DSP-Schimmelstute Levista KES (von Levisson x Alasca) konnte mit Amelie die Prüfung über 120 cm für sich entscheiden und sichtere somit Amelie endlich ihre hart ersehnte R2-Lizenz. Wir gratulieren dem Team Berger!

St. Pölten, 15. April 2019

TURNIER CSN-B* ST. MARGARETHEN (K)

COSMOS KES MEHRFACH TOP 3 PLATZIERT

 

KES-Kooperationsreiter Jannik Domaingo (Klagenfurt / K) startete dieses Wochenende auf der Reitanlage der Familie Stückler in St. Margarethen (K). Mit an Bord hatte er auch unseren 7-jährigen dunkelbraunen OS-Wallach Cosmos KES (von Contendro I x Landor S). Und der Wallach entwickelte sich über die Wintermonate prächtig unter dem Sattel von Jannik. Nach seinen Platzierungen in Gniebing (ST) konnte er auch an diesem Wochenende mit zwei fehlerfreien Runden und jeweils Rang 2 in den Prüfungen 125 cm und 130 cm überzeugen. Gratulation an das Team Jannik Domaingo!

St. Margarethen, 15. April 2019

TURNIER CSN ROT AM SEE (GER)

DESPERADO KES ERFOLGREICH IN ROT AM SEE

 

Und auch unsere dänische KES-Kooperationsreiterin Pernille Fabricius Tange (Friedberg / GER) kehrte nicht ohne 0-Runde im Grand Prix von Rot am See (GER) zurück. Im Sattel unseres KWPN-Wallachs Desperado KES (von Corland VDL) rangierte sie am Ende im Grand Prix auf Rang 9 und konnte sich in der 135 cm Prüfung Rang 3. sichern. Ebenfalls auf Rang 3. war in der Prüfung 115 cm unser Nachwuchsstar Lots of Lauritz KES (von Lauritz J) zu finden und in der 130 cm Prüfung auf Rang 11. Wir gratulieren Pernille und dem Team Jennissen!

Rot am See, 15. April 2019

 CALISTO KES WIEDER ZWEITER IM GRAND PRIX

 

Auch bei seinem ersten Freiluftstart hält unser Holsteiner Wallach Calisto KES (von Colman) sein konstante Form und konnte sich wieder unter dem erfahrenen KES-Kooperationsreiter Richard Gardner (Friedberg / GER) im Grand Prix auf Rang 2. platzieren, nachdem er zuvor schon in der 135 cm Prüfung ebenfalls mit Rang 2 Vorlieb nehmen musste. Mit dem Chacco-Blue-Nachkommen Cromwell KES rangierte Richard ohne Fehler am Ende auf Rang 4 und sicherte sich zuvor in der 130 cm Prüfung Rang 2. Mit unserer vielversprechenden DSP-Nachwuchsstute Roulette KES (von Romanoff J) blieb der Neuseeländer in der 135 cm ebenfalls fehlerfrei und am Ende auf Rang 6. platziert. Wir gratulieren dem Team Jennissen von Herzen!

Rot am See, 15. April 2019

TURNIER CSN SINGHAM (GER)

 BALOUBINA KES ERFOLGREICH AM HEIMTURNIER

 

Gleich zwei Pferde aus dem KES-Bestand nahmen an diesem Wochenende am Turnier im niederbayrischen Singham (GER) teil. Für die erst 14-jährige Lisa Birndorfer (Singham / GER) war es ihr Heimturnier bei welchem sie unsere ehemalige DSP-Stute Baloubina KES (von Balou du Rouet) an den Start gebracht hat. In den Prüfungen bis 115 cm durfte sich Lisa am Ende über 3 Platzierungen freuen, darunter ein 2. Rang in der Stilspringprüfung. In den höheren Bewerben kam unser Verkaufspferd Conrad I KES (von Contendro I) unter unserer KES-Kooperationsreiterin Stefanie Christoph (Straubing / GER) zum Einsatz. Rang 3 in der Standardspringprüfung 115 cm und Rang 4 in der Prüfung über 125 cm war die erfreuliche Ausbeute von jenen Beiden. Wir gratulieren recht herzlich dem Team Birndorfer und dem Team Christoph!

Singham, 15. April 2019

KES ZUCHT NEWS

EINMAL MEHR DIE GENE DES CASALL ASK

 

Die ersten Entscheidungen bei der Hengstauswahl 2019 sind getroffen. Und gleich zu Beginn greifen wir hier auf die bewährten Springgene des Ausnahmehengstes Casall ASK (von Caretino) für unsere irische Schimmelstute Huntingfield Queen KES (von Huntingfield Rebel x Humbel) zurück.

Mit dem Überflieger Central Park (von Casall ASK x Contender x Sandro) bereichert der erste Reservesieger der Holsteiner Körung 2015 in Neumünster (GER) die KES Zucht. Der Springhengst der Hengststation Maas Hell (Klein Offenseth / GER) besticht durch seinen brillianten Typ und sein überaus geschmeidiges Auftreten, sowohl im Bewegungsablauf, der geradezu federleicht, aber dennoch mit energisch repetierender Hinterhand und steter Bergauftendenz vorgetragen wird. Am Sprung verfügt Central Park über kolossale Möglichkeiten. Manier, Abdruck, Beintechnik und Vermögen genügen allerhöchsten Ansprüchen.

Der Vater Casall ASK ist unverändert einer der besten Zuchthengste im weltweiten Springsport. Die Mutter Upstream (von Contender) ist Vollschwester der gekörten Hengste Chello I, II und III sowie Halbschwester der gleichfalls gekörten Casiro I-Nachkommen Castelan I und II. Deren gemeinsame Mutter Gracia III ist hinsichtlich ihrer Nachzuchtleistung die gegenwärtig erfolgreichste zuchtaktive Holsteiner Stute. Der Muttervater Contender war einer der bewährtesten Vererber bundesweit, dessen Nachkommen rund acht Millionen Euro verdient haben. Sandro in dritter Generation war ein Stempelhengst von großer Durchsetzungskraft. Mit Cor de la Bryère A.N. und Ramiro stehen Hengstpersönlichkeiten von epochaler Bedeutung auch in vierter und fünfter Generation.

Der bedeutende Holsteiner Stamm 318 d 2 brachte mehr als 55 gekörte Hengste und zahlreiche internationale Sportpferde. Central Park überzeugte mit sehr guter Rittigkeit, Spingmanier und Sprungvermögen im 14-Tage Test. Er gewann den Sporttest 2018 mit 9,16.

Lamprechtshausen, 13. April 2019

FRANZÖSISCHE AUSNAHMESPRINGGENE VEREINT

 

Für unsere Springstute Aysha II KES (von Acomet x Colman) sind wir bei der niederländischen Hengststation  Team Nijhof (Geesteren / NED) mit einem sehr interessanten Junghengst fündig geworden.

Estoril du Cedre (von Jarnac x Diamant de Semilly x Laudanum) ist gezogen aus einer der erfolgreichsten Mutterlinien von Frankreich. Seine Mutter Briseis d’Helby brachte nicht weniger als vier gekörte Hengste und acht internationale Springpferde, von denen drei auf 1,60-m-Niveau unterwegs waren. Das bekannteste Pferd aus der Zucht von Briseis d’Helby ist der gekörte Hengst Quickly de Kreisker. Dieser Diamant-de-Semilly-Sohn – und derart der Vollbruder von Estoril du Cedre Mutter Urgada de Kreisker – war auf allerhöchstem Level aktiv unter dem Marokkaner Abdelkebir Ouaddar (Rabat / MAR) und war sogar eine Zeitlang die Nr. 1 der Weltrangliste. So gewann Quickly de Kreisker Dutzende von internationalen Prüfungen, darunter die Großen Preise und Weltcups von Al Ain, Sharjah, Paris, Rabat, Tetouan, Vejer de la Frontera, LeTouquet, Fontainebleau und Macon Laize.
Estoril du Cedre ist ein Sohn des wohlbekannten Selle-Français-Hengstes Jarnac. Unter dem Sattel des Spaniers Julio Arias (ESP) nahm Jarnac an den Europameisterschaften 2011 in Madrid (ESP) teil und mit dem Franzosen Timothee Anciaume (F) gewann Jarnac 2009 den Großen Preis von Chantilly. In der Zucht drückt der Sohn des Angloarabers Ryon d’Anzex – der selbst an den Weltreiterspielen 1994 mit Fernando Fourcade (ESP) teilnahm – seinen Stempel mit dutzenden Nachkommen auf höchstem Niveau auf, darunter: Qurack de Falaise HDC (Kevin Staut & Delphine Perez), Reggae du Tillard (Julio Arias), Soprano de Grandry (Florian Angot), Uppercut Libellule (Dominique Hendrickx) und Ulhane de Conde (Carlos Lopez).
Unter dem Sattel von Lotte van den Oetelaar zeigt Estoril du Cedre sein unbegrenztes Vermögen und seine Kraft am Sprung. Mit seinem Schub und seiner Power erinnert er an seinen Großvater Diamant de Semilly. In seiner Kampfeslust ähnelt Estoril du Cedre seinem Onkel Quickly de Kreisker.

Lamprechtshausen, 13. April 2019

JUNGSTAR FÜR DIE KES ZUCHT 2019

 

Und auch für unsere Hengstmutter Cordoba 52 (von Calato Z x Constant) haben wir heuer etwas ganz Besonderes ausgesucht. Überzeugend errang Poker de Mariposa bei der Körung des BWP 2018 den Titel Reservesieger bei den dreijährigen Springhengsten. Der Sohn vom Spitzenhengst Nabab de Rêve zeigte unter dem Sattel viel Vermögen, Qualität am Sprung und Arbeitsfreude. Poker de Mariposas Abstammung gibt darüber hinaus Anlass zum Träumen. Vater Nabab de Rêve gehört schon seit vielen Jahren zu den besten Vererbern der Welt, und seine Söhne Vigo d’Arsouilles und Kashmir van Schuttershof setzen die erfolgreiche Hengstlinie fort. Großvater Berlin sprang unter Gerco Schröder 2006 zu Teamgold bei den Weltreiterspielen in Aachen und hat sich mit Nachkommen wie Athena (Aniek Poels), Caspar (Emanuele Gaudiano) und Zilverstar T (Nicola Philippaerts) zu einem Stempelhengst entwickelt. Urgroßvater For Pleasure gehört seinerseits zu den einflussreichsten Springhengsten der vergangenen Jahrzehnte.

Die Mutterlinie von Poker de Mariposa ist schon etwas ganz Besonderes: Großmutter Flora de Mariposa ist schon seit Jahren als eines der besten Springpferde weltweit bekannt. Unter Pénélope Leprévost holte die Stute eine Goldmedaille mit dem französischen Team bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro; sie gewann außerdem den Fünf-Sterne-GP von Antwerpen und die Weltcup-Prüfungen in Oslo und Lyon. Ihre Tochter Ilena de Mariposa ist unter Leprévost bereits auf 1,45-m-Niveau unterwegs und seit kurzem unter dem Sattel von Nicolas Delmotte zu sehen. Diese Ilena de Mariposa ist die Mutter von Poker de Mariposa, die auch noch eng verwandt ist mit dem ehemaligen BWP-Champion Hermes de Mariposa. Unter Henrik von Eckermann und jetzt unter Mohammed Al Hajri ist Hermes de Mariposa ebenfalls auf h¨chstem Niveau aktiv. Zuvor wurde schon Poker de Mariposas Halbbruder Nestor de Mariposa vom BWP gekört. Auch der vielversprechende Matisse de Mariposa ist eng verwandt mit diesem Nabab-de-Rêve-Sohn.

Mit seiner vorzüglichen Abstammung und seinen überzeugenden Qualitäten unter dem Sattel scheint Poker de Mariposa ein Gewinn für die Springpferdezucht zu sein.

Lamprechtshausen, 13. April 2019

KES SPORT NEWS

4 KES-TEAMREITER BEIM CSIO GORLA MINORE (I)

 

Zur heurigen FEI Youth Nations Cup Serie 2019 lädt die italienische Springreiterfamilie Fiorelli (Gorla Minore / ITA) in ihr wunderschönes Reitsportzentrum La Pamina zum CSIO-Auftakt. Auch das Team Österreich wird in allen Kategorien, Ponies, Children, Junioren und Junge Reiter mit Teams vertreten sein Mitte April. Österreich`s Nachwuchsteamchef Kurt Gravemeier (Waltrop / GER) hat diesbezüglich mit Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg / S), Savannah Birk (Lamprechtshausen / S), Michele Ruth (Kopfing im Innkreis / OÖ) und Denise Ruth (Kopfing im Innkreis / OÖ) gleich vier KES-Teamreiter ins Nationalteam berufen. Mit auf die Reise machen sich die Pferde Cashmere KES (von Cassini II), Salwynara (von Clinton I), Captain Kirk KES (von Corlensky G), Callisto KES (von Casall), Nathanael (von Nabab de Reve), TH Champions League (von Camposanto), Stand Up 6 (von Stakkato) und Little Joe SR (von Andiamo Z), sowie als Unterstützung KES-Teamtrainer Christian Juza (Nussdorf am Haunsberg / S). Wir wünschen viel Erfolg!

Lamprechtshausen, 11. April 2019

KES ZUCHT NEWS

 7. YOUNG STARS FOHLENAUKTION 2019

 

Endlich ist es soweit. Die 1. österreichische Fohlenauktion findet in wenigen Wochen in Lamprechtshausen (S) statt. TM Auktionen Deutschland (GER) und die KES GmbH (Lamprechtshausen / S) zeichnen für diese Novität auf der Reitanlage der Familie Göllner im Salzburger Flachgau verantwortlich. Im Rahmen des alljährlichen FEI Youth Nationenpreisturniers für Ponyreiter, Children, Junioren und Junge Reiter werden 10 ausgesuchte Springfohlen mit internationaler Top-Abstammung am Samstag Abend (18. Mai 2019) von Auktionator Thomas Münch (GER) verauktioniert. Das aktuelle Verkaufslot finden Sie unter www.tm-auktionen.com.

Lamprechtshausen, 09. April 2019

 DIAMONY KES ERBLICKTE DAS LICHT DER WELT

 

Um 07.30 Uhr heute Früh und genau im errechneten Zeitplan erblickte ein weiteres KES-Stutfohlen das Licht der Welt auf unserem KES-Gestüt in Fillmannsbach (OÖ). Unsere Holsteiner Grand Prix Stute California (von Cambridge x Romino) aus dem Besitz der italienischen Springreiterin Sonia Buttazzoni (Pagnacco / ITA) brachte ihr bereits 6 Stutfohlen in ihrer Zuchtkarriere. Diamony KES ist eine Tochter des internationalen Springpferdevererbers Diego de Semilly (von Diarado x Colman) der renommierten Hengststation Maas J. Hell (Klein Offenseth / GER) von unserem Freund Herbert Ulonska (Hamburg / GER).

Fillmannsbach, 09. April 2019

 VERITAS DE LA POMME KES UNDER STARS & STRIPES

 

Heute hat uns unsere zweijährige AWÖ-Stute Veritas de la Pomme KES (von Vagabond de la Pomme x Casiro I) in Richtung Norden verlassen. Ihr neuer Besitzer JP Roukis (Wellington / USA) wird die viel versprechende Jungstute noch zwei Jahre im niederländischen Gelderland (NED) aufziehen und ausbilden lassen. Als fünfjähriger Youngster soll Veritas de la Pomme KES dann endgültig in ihre neue Heimat, die JP Seacoast Trade Stables in Florida (USA) übersiedeln. Wir wünschen dem neuen Besitzer viel Glück und Erfolg.

Fillmannsbach, 09. April 2019

WESTÖSTERREICHISCHES FREISPRINGCHAMPIONAT

 OHIO GIRL KAM SAH UND SIEGTE

 

So kurz kann man den Auftritt der 3-jährigen Westfalen-Stute Ohio Girl (von De Quidam x Milesius xx) im Rahmen des Westöster-reichischen Freispringchampionat 2019 auf der Reitanlage Schörhof in Saalfelden umschreiben. Alles letztes Pferd der Kategorie der 3-Jährigen setzte die sympathische Fuchsstute aus der Zucht von Julia Wacker (Taching / GER) neue Massstäbe. Perfekt von KES-Vorführer Siegmund Hutter (Rauris / S) vorgestellt löste die Halbblutstute jegliche Aufgabe abgeklärt und ohne großen Aufwand. Hier reift ein zukünftiges Sportpferd für höhere Aufgaben heran. Das KES Team bedankt sich recht herzlich für das Vertrauen in unser KES-Training und gratuliert der Besitzerin Veronika Mayer (Fridolfing / GER).

Saalfelden, 08. April 2019

 CORRADA VON GURBRÜ CH NEUE SPRINGSIEGERIN

 

Gleich 4 Pferde aus dem Besitz unseres Mäzen und Partners Paul Bücheler (Romanshorn / SUI) brachte das KES-Team in der Kategorie der 4-jährigen Springpferde an den Start und konnten auf voller Länge überzeugen. Die blutgeprägte Schweizer Stute Corrada von Gurbrü CH (von Connor x Diarado) beherrschte jene Prüfung in allen Belangen und siegte eindrucksvoll mit der Gesamtnote von 9,13. Knapp geschlagen geben musste sich unsere Zangersheide Stute Chakira Z (von Colore x Casall), die durch ihre atemberaubende Technik überzeugte. Etwas unter ihren Wert schlugen sich die Zangersheide Stute Castagnola Z (vorn Croesus x Celano) und der mächtig springende Zangersheide Wallach Controe Z (von Croesus x Quattro B), welche noch leichte Gewöhnungsdefizite auf die neue Umgebung an diesem Wochenende aufzeigten. Das KES Team bedankt sich recht herzlich bei unserem KES-Vorführer Siegmund Hutter (Rauris / S) für seine Unterstützung beim Training der jungen Nachwuchspferde und beim Ehepaar Imelda & Paul Bücheler (Romanshorn / SUI) für ihr unerschütterliches Vertrauen in unser KES-Team.

Saalfelden, 08. April 2019

 CHAKIRA Z NEUE DRESSUR VIZE-CHAMPIONESSE

 

Aufgrund ihrer unübersehbaren Bewegungsstärke haben wir uns erlaubt unsere beiden Jungstuten Chakira Z (von Colore x Casall) und Corrada von Gurbrü CH (von Connor x Diarado) ebenfalls für das Westösterreichische Dressurpferdechampionat 2019 auf der Reitanlage Schörhof in Saalfelden zu nennen. Und beide Stuten haben unsere Erwartungen gegen die Dressurspezialisten nicht enttäuscht. Chakira Z musste sich mit einer Endnote von 8,0 nur durch leichte Abstriche im Schritt der späteren Westösterreichischen Championesse La Bella Rosa (von Dancier x Argentinus) mit 8,25 knapp geschlagen geben. Corrada von Grubrü CH landete mit einer Endnote von 7,75 am hervorragenden 5. Endrang.

Saalfelden, 08. April 2019

 EIN TRAUM WURDE WAHR UND DAS TRIPLE REALITÄT

 

Bereits zum dritten Mal in Folge konnte das KES-Team mit KES-Vorführer Siegmund Hutter (Rauris / S) im Rahmen des Westösterreichischen Freispring-championats sowohl die Kategorie der 3-jährigen als auch der 4-jährigen Nachwuchspferde mit Pferden aus den KES-Stallungen gewinnen.

 

3-JÄHRIGER WESTÖSTERREICHISCHER CHAMPION

2019   Ohio Girl                            von De Quidam x Misoleus xx  

2018   Conrad II KES                    von Corlani x Carolus I

2017   Unestar D`Yssenbeek Z     von AD Untouchable Z x Jamar D`Yssenbeek Z

 

4-JÄHRIGER WESTÖSTERREICHISCHER CHAMPION

2019   Corrada von Gurbrü CH     von Connor x Diarado

2018   Clara II KES                        von Chap II x Carolus I

2017   Conquest by K & KES        von Conrato x Carthago Z

 

Ein Hoch auf das KES-Team! Wir sind stolz auf Euch!

Saalfelden, 08. April 2019

TURNIER CSN-A*  LINZ-EBELSBERG (OÖ)

 ANTONIA

 

Linz, 08. April 2019

 DENISE RUTH & STANDUP 6 SIEGREICH IN LINZ-EBELSBERG

 

 

Linz, 08. April 2019

MICHELE

 

 

Linz, 08. April 2019

 CJ

 

Linz, 08. April 2019

 SAVANNAH & NICI

 

 

Linz, 08. April 2019

TURNIER CSN-B*  GNIEBING (ST)

 COSMOS KES STARTET MIT SIEG DAS JAHR 2019

 

Im Rahmen des CSN-C Reiterhof Saurugg (Gniebing / ST) brachte unser KES-Kooperationsreiter Jannik Domaingo (Klagenfurt / K) unseren 7-jährigen OS-Wallach Cosmos KES (von Contendro I x Landor S) erstmals in dieser Saison an den Start. Und es sollte gleich auf Anhieb klappen, denn die Beiden konnten die Punktespringprüfung 120 cm fehlerfrei für sich entscheiden. In der drauffolgenden Prüfung 125 cm gab es lediglich einen Flüchtigkeitsfehler. Mit Bestimmtheit ein Einstieg in die Turniersaison 2019 auf die man aufbauen kann.

Gniebing, 08. April 2019

TURNIER CSN-B*  RANSHOFEN (OÖ)

 KORBINIAN HAIN ERFOLGREICH IN RANSHOFEN

 

 

Ranshofen, 08. April 2019

 EHEMALIGE KES PFERDE WEITERHIN IN TOPFORM

 

Und auch an diesem Wochenende haben sich zahlreiche ehemalige KES-Pferde wieder erfolgreich im Rahmen der Reitsporttage RC Hofinger in Ranshofen (OÖ) präsentiert. So blieben die italienische Stute Contendra FZ (von Contendro I) und die Holsteinerin Carla Columna KES (von Caretino) aus dem Turnierstall Lindner (Lasberg / OÖ) in den Springprüfungen 115 cm und 125 cm immer fehlerfrei. Der AWÖ-Wallach Cäsar KES (von Certus) und der Holsteiner Deckhengst Costolany KES (von Cassini II) konnten sich ebenfalls mit der neuen MNM-Bereiterin Lisa Candin (Lamprechtshausen / S) fehlerfrei in der Prüfung 115 cm platzieren. Wir gratulieren recht herzlich!

Ranshofen, 08. April 2019

TURNIER CSN-B*  LINZ-EBELSBERG (OÖ)

 SIEGREICHES WOCHENENDE FÜR ANTONIA WEIXELBRAUN

 

Besser könnte man sich seinen Freiluftsaisonstart 2019 in Linz-Ebelsberg (OÖ) nicht vorstellen. Nicht nur, dass KES-Trainer und Vater Christian Juza (Nussdorf am Haunsberg / S) seiner Tochter und unserem KES-Teammitglied Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg / S) gleich 3 Pferde zur Verfügung stellte, konnte Antonia mit allen ihren Stuten im Parcours überzeugen. Die Holsteiner Fuchsstute Cashmere KES (von Cassini II) platzierte Antonia auf Rang 9 in der 115 cm Prüfung und auf Rang 7  in der 125 cm Prüfung fehlerfrei. Mit dem Juza-Zuchtprodukt, der AWÖ-Stute Salwynara (von Clinton I) sprang die Schülerin gleich dreimal in der Kategorie 115/125 cm in die Siegerehrung. Zum Abschluss krönte sie mit der AWÖ-Stute Annabell 4 (von Griseldi L) ihre Top-Leistung mit einem eindrucksvollen Sieg in der Prüfung 120 cm. Herzliche Gratulation und weiter so!

Linz, 01. April 2019

 KES-TRAINER CHRISTIAN JUZA GRAND PRIX ZWEITER

 

Am vergangenen Wochenende eröffnete unser KES-Teamtrainer Christian Juza (Nussdorf am Haunsberg / S) seine Freiluftsaison auf der Reitanlage St. Georg Linz-Ebelsberg (OÖ). Nachdem er am Eröffnungstag bereits die Holsteiner Stute Cashmere KES (von Cassini II x Littorio) in der 125 cm Prüfung fehlerfrei vorstellte, platzierte er am Samstag Abend in der 140 cm Hauptprüfung seinen KWPN-Wallach Mister Z (von Mr. Blue) auf den hervorragenden 3. Endrang. Im ersten Freiluft-Grand Prix  140 cm der Saison 2019 musste sich Christian Juza im Sattel von Mister Z am Sonntag lediglich dem Tiroler Christoph Nothegger (St. Ulrich am Pillersee / T) mit dem Oldenburger Twillight (von Cassini II) knapp geschlagen geben.

Linz, 01. April 2019

 NICOLE RIEGER ERÖFFNET FREILUFTSAISON IN LINZ

 

Am vergangenen Wochenende begleitete KES-Teammitglied Nicole Rieger (Mondsee / S) zum Auftakt ihrer grünen Saison ihren KES-Teamtrainer Christian Juza (Nussdorf am Haunsberg / S) nach Linz. Mit im Gepäck hatte sie ihr Paradepferd, den Holsteiner Wallach Castiel WB (von Cassini I), sowie den DSP-Wallach Go for Gold KES (von Golden Joy J), welche sie beide in 125 cm Prüfungen fehlerfrei vorstellen konnte.

Linz, 01. April 2019

 ERFOLGREICHER AUFTAKT FÜR DENISE RUTH IN LINZ

 

Gleich mit 4 Pferden am LKW machte sich KES-Teammitglied Denise Ruth (Kopfing im Innkreis / OÖ) auf den Weg zum ersten Freilandturnier 2019 in Linz-Ebelsberg (OÖ). Lediglich einkalkulierte Zeitfehler trennten Denise mit der dunkelbraunen Stute Chicca Blue RM (von Chacco Blue), aus dem Besitz von Rita Moser (Lambrechten / OÖ) von Platzierungen in den 125 cm Prüfungen. In den Prüfungen 130 cm lief es dann planmässig mit ihren beiden Top-Pferden, dem Hannoveraner Stand Up 6 (von Stakkato) und dem BWP-Wallach Little Joe SR (von Andiamo Z). Zwei Podestplätze auf Rang 3 mit Stand Up 6 und zwei fehlerfreie Platzierungen für Little Joe SR waren die Ausbeute auf der man für die nächsten Wochen aufbauen kann.

Linz, 01. April 2019

 MICHELE RUTH MIT NEUEM PFERD IN DIE SAISON 2019

 

Mit einem neuen vielversprechenden Verkaufspferd startete KES-Teammitglied Michele Ruth (Kopfing im Innkreis / OÖ) in Linz in die neue Freiluftsaison. Und gleich auf Anhieb wusste das neue Paar, die Fuchsstute La Bomba (von Lacordos), und Michele in den Prüfungen 105 cm / 115 cm zu gefallen. Mit ihrer erfahrenen Holsteiner-Stute Habuch (von Cassini II) blieb Michele in der 130 cm Prüfung auf Rang 7 fehlerfrei.

Linz, 01. April 2019

 CARLA COLUMNA KES SIEGREICH IN LINZ-EBELSBERG

 

Dreimal wurde unsere ehemalige Holsteiner Stute Carla Columna KES (von Caretino x Corrado II) am vergangenen Wochenende beim Frühjahrsauftakt auf der Reitanlage St. Georg (Linz-Ebelsberg / OÖ) gestartet. Dabei konnte sie am 3.Turniertag die Stilspringprüfung 115 cm mit einer Wertnote von 8,8 für sich entscheiden. Aber auch in den beiden anderen Rahmenprüfungen über 115 cm und 125 cm blieb die bildhübsche Schimmelstute ebenfalls fehlerfrei.

Linz, 01. April 2019

TURNIER CSN-C REITCLUB HOFINGER RANSHOFEN (OÖ)

JUNGPFERDESIEG ZUM SAISONAUFTAKT FÜR SAVANNAH


Unser KES-Teammitglied Savannah Birk (Lamprechtshausen / S) startete mit einem Sieg in der Jungpferdeprüfung 105 cm mit ihrem 6-jährigen DSP-Wallach Chesmu KES (von Castelo Branco) erfolgreich in die neue Saison 2019. Mit ihren beiden Paradepferden, den Oldenburger Captain Kirk KES (von Corlensky G) und den Holsteiner Callisto KES (von Casall) ging es die 17-Jährige noch etwas ruhig an in den Prüfungen 115 cm / 125 cm, wobei sie Captain Kirk KES fehlerfrei platzieren konnte.

Ranshofen, 01. April 2019

JULIA`S MOTIVATIONSSTART IN DIE NEUE SAISON 2019

 

Besonders freut uns der Saisonstart unserer KES-Kooperationsreiterin Julia Kaltenhauser (Lamprechtshausen / S), die unseren 8-jährigen DSP-Wallach Chiwago KES (von Chinari) in Ranshofen sattelte. Mit einem gehörigen Ruck an Motivation und Selbstvertrauen sprangen die Beiden fehlerfrei gleich zu drei Schleifen in den Prüfungen 105 cm / 115 cm an diesem Wochenende Und recht herzlich möchten wir unserer KES-Praktikantin des AZB Lambach (OÖ) zu ihrer ersten L-Platzierung (115 cm) auf Rang 3. gratulieren. Weiter so!

Ranshofen, 01. April 2019

KORBI STARTET MIT SIEG IN RANSHOFEN INS JAHR 2019

 

Und auch zum Beginn der Turniersaison 2019 gings bei unserem KES-Teammitglied Korbinian Hain (St. Wolfgang / GER) ordentlich zur Sache. Ganz nach dem Motto unseres Altmeisters Hugo Simon (Weisenheim am Sand / GER): "Willst Du alle Prüfungen gewinnen, musst Du gleich mit der Ersten beginnen!" legte Korbi mit seinem Holsteiner Land`s End 9 (von Landjunge) in der Prüfung 105 cm einen Start-Ziel-Sieg hin und platzierte sein Reitpony Naseweis EH (von Nemax) fehlerfrei. Aber auch in den Prüfungen 115 cm konnte Korbi die Hofinger-Arena mit seinen Pferden Land`s End 9 und Chandra M (von Contendro I) gleich viermal fehlerfrei in der Platzierung verlassen!

Ranshofen, 01. April 2019

QUINTA MEDAR KES UND ELLI SIEGREICH IN RANSHOFEN

 

Auch wenn die Winterarbeit mit der quirligen Oldenburger Stute Quinta Medar KES (von Quite Rubin) für unsere 14-jährige KES-Kooperationsreiterin Elena Pötzelsberger (St. Georgen bei Oberndorf / S) nicht immer ganz einfach war, hat es sich dennoch bezahlt gemacht. Das Ladies-Duo startete mit einem Sieg mit der Wertnote von 7,7 in der Stilspringprüfung 105 cm in die neue Saison. Wir gratulieren herzlich!

Ranshofen, 01. April 2019

 EHEMALIGE KES-PFERDE ERFOLGREICH IN RANSHOFEN

 

Und auch unsere ehemaligen KES-Pferde sind gut über den Winter gekommen und konnten ihre Besitzer gleich zum Saisonauftakt mit Platzierungen erfreuen:

Unsere ehemalige Holsteiner Fuchsstute Eliza B (von Mylord Carthago HN) überzeugte unter ihrer französischen Reiterin Majorline Marraud des Grottes (Pfarrkirchen / GER) siegreich in den Jungpferdeprüfungen 125 cm für das Gestüt Bachl (Pfarrkirchen / GER).

Unsere ehemalige DSP-Nachwuchsstute Baloubina KES (von Balou du Rouet) galloppierte gleich dreimal unter die Top 5 mit ihrer 14-jährigen Reiterin Lisa Birndorfer (Singham / GER) in den Prüfungen 105 cm / 115 cm..

Caroline Nitzinger (Traunstein / GER) platzierte unsere ehemaligen Verkaufspferde Cadeau KES (von Chello III VDL) und Bürgermeister KES (von Barnaul xx) in Kategorien 115 cm und 125 cm.

Der Pinzgauer Karl Fischer (Schwarzach / S) blieb mit seinem Hannoveraner Altanus del Chirone KES (von Adlatus As) fehlerfrei in der Prüfung 115 cm in der Platzierung.

Und auch die junge Julia Hirschberger (Rotthalmünster / GER) konnte sich mit unserem ehemaligen DSP-Wallach Lightning KES (von Landprinz) über eine Schleife in der Kategorie 105 cm freuen.

Ranshofen, 01. April 2019

TURNIER CSN REITERHOF LAURENT EICHERLOH (GER)

RICHARD GARDNER ZWEITER IM EICHERLOH GRAND PRIX

 

Und auch für unseren KES-Kooperationsreiter Richard Gardner (Friedberg / GER) endet die Hallenfrühjahrssaison 2019 erfolgreich am Reiterhof Laurent (Freising / GER). In den Springpferdeprüfungen 115 cm konnte er seine Nachwuchspferde Carl KES (von Coeur de Nobless M) und Lucky Luciano KES (von Lavaletto) fehlerfrei auf Rang 9 und Rang 5 platzieren. In den Hauptprüfungen rangierte der Neuseeländer am Donnerstag in der 125 cm Prüfung mit seinem Nr. 1 Pferd, den Holsteiner Calisto KES (von Colman), auf Rang 2. und mit Cromwell KES (von Chacco Blue) in der Prüfung 130 cm auf Rang 4. Richard Gardner brachte jene zwei Top-Pferde am Sonntag im Eicherloh Grand Prix 2019 an den Start. Am Ende musste er sich mit Calisto KES nur dem Gestüt Birkenhof-Reiter Daniel Böttcher (Erding / GER) knapp geschlagen geben und rangierte mit Cromwell KES ebenfalls fehlerfrei auf dem 5. Endrang. Wir gratulieren dem Team Gestüt Jennissen recht herzlich!

Freising, 01. April 2019

 DÄNISCHE KES-ERFOLGE IN EICHERLOH

 

Einen enorm starken Hallenfrühjahrsabschluss 2019 legte unsere  dänische KES-Kooperationsreiterin Pernille Fabricius Tange (Friedberg / GER) beim Hallenturnier in Eicherloh (GER) hin. Mit dem DSP-Wallach Lots of Lauritz KES (von Lauritz J) siegte sie am Donnerstag in der Jungpferdespringprüfung 125 cm und rangierte in der 115 cm Prüfung ebenfalls fehlerfrei auf Rang 3 hinter ihrem zweiten Pferd, der Holsteiner Stute Clarimo`s Girl as well (von Clarimo) auf Rang 2. Am Freitag rangierten ihre 6-jährigen Nachwuchspferde Ambassador KES (von Asti`s Amsterdam) und Quinn KES (von Quilato) in der Springpferdeprüfung 105 cm fehlerfrei auf Rang 2 (WN 8,1) und Rang 10 (WN 7,4). Zum Abschluss platzierte die sympathische Dänin ihre Nr. 1 Pferd, den KWPN-Wallach Desperado KES (von Corland VDL) in der 130 cm Prüfung auf Rang 6 und im Eicherloh Grand Prix 140 cm auf Rang 8.

Freising, 01. April 2019

RANG 5 FÜR CHUPA CHUP KES MIT DEM TEAM RH LAURENT

 

Im Rahmen des letzten Hallenturniers der Frühjahrssaison 2019 fand iim oberbayrischen Eicherloh (GER) auch der Bayern Teamcup 2019 statt. KES-Kooperationsreiterin Jennifer Tiller (Rosenheim /GER) war mit unserem Holsteiner Wallach Chupa Chup KES (von Candyman x Acorado I) in Team Reiterhof Laurent 1 vertreten. Das heimische Team rangierte am Ende mit lediglich 4 Fehlerpunkten auf Rang 5.

Freising, 01. April 2019

CSN-B* MAGNA RACINO EBREICHSDORF (NÖ)

ERFOLGREICH IN DIE GRÜNE SAISON IM MAGNA RACINO

 

Mit zahlreichen Schleifen und einem Sieg trat unsere 13-jährige KES-Kooperationsreiterin Amelie Berger (Wien / W) ihre Heimreise aus dem Pferdesportpark Magna Racino (Ebreichsdorf / NÖ) an. Mit ihren Pferden, der BWP-Stute Babina, und unserer DSP-Stute Levista KES (von Levinsson) konnte sich die Schülerin in den Prüfungen 105 cm / 115 cm mehrfach bestens und siegreich in Szene setzen. Auf diese Leistungen kann man in den nächsten Wochen entsprechend aufbauen!. Wir gratulieren dem Team Berger!

Ebreichsdorf, 01. April 2019

KES AM RANDE

 KES-BESUCH BEI DEN SWARCO RAIDERS

 

KES-Teammitglied Magdalena Margreiter (Kramsach / T) und KES-Teamvoltigiererin Denise Marie Bistan (Schwaz in Tirol / T) nutzen ihr freies Turnierwochenende und besuchten das erste Frühjahrsspiel der Austrian American Football League (AFL) im Innsbrucker Tivoli Stadion. Dabei traf der Meister 2018, die heimischen Swarco Raiders (Innsbruck / T), auf den Vize-Meister 2018, die Dacia Vikings (Wien / W), und feierte einen 48:28 Heimerfolg.

Innsbruck, 01. April 2019

KES GmbH

Stadlerseestrasse 4

5112 Lamprechtshausen

AUSTRIA

 

Tel: +43 664 491 3717

Mail:

office@sporthorses-salzburg.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KES - GmbH