PAUL & IMELDA BÜCHELER

Der Schweizer Unternehmer und Pferdefachmann Paul Bücheler und seine Gattin Imelda begleiten unser KES-Team nun schon seit einigen Jahren und haben den Weg unserer KES-Reiter mit am meisten geprägt. Was mit einem gemütlichen Gespräch am Biertisch in Ranshofen begann, sollte sich zu einer grenzüberschreitenden und fruchtbaren Partnerschaft über Jahrzehnte  entwickeln.

 

Paul Bücheler, welcher als einer der großen Pferdebesitzer im internationalen Springsport weltweit anerkannt ist, hat sich damals spontan bereiterklärt unser junges KES-Team und im Speziellen Stefanie Bistan mit Top-Pferden aus seinem Besitz zu unterstützen. Für unsere Einstellung zum Spitzenreitsport war diese Geste enorm wertvoll und prägend, da uns zu diesem Zeitpunkt schon bewusst war, welche Chance uns hier eröffnet wurde, da Paul Bücheler nur die Besten im Springsattel, wie zum Beispiel die Schweizer Topreiter Beat Mändli, Lesley McNaught-Mändli und Werner Muff, die Irin Jessica Kürten, den Deutschen Hans-Dieter Dreher oder aktuell die deutsche Amazone Pia Reich, den Briten Jason Smith, sowie das Schweizer Geschwisterpaar Annina & Philipp Züger beritten macht bzw. unterstützte.

 

Top-Pferde wie der KWPN-Wallach "Timorak de Baugy" (von Orlando x Fuego de Baugy), die Holsteiner "Chiquitto" (von Contender x Capitol I) und "Chantilly V" (von Contender x Julio Mariner), die Westfalen-Stute "Flick Flack III" (von Faveur x Dinard L), der KWPN- Wallach "Willem SW" (von Emilion VDL x Zeolit) oder der sprunggewältige Oldenburger "Cessano" (von Cento x Ramiro`s Son II) sollten fortan unser Team begleiten und Stefanie bis in den internationalen Sport führen.

 

Die beiden  Ausnahme-Holsteiner "Carrera III" (von Campione) und "Cordina 22" (von Cardino x Calando I) aus dem Besitz von Paul Bücheler muss man an dieser Stelle jedoch gesondert hervorheben. Waren sie es doch, die das Sprungbrett für die internationale Karriere von Stefanie Bistan darstellten. Ohne jene Pferde wäre alles nicht so gekommen wie es schlussendlich bis jetzt gekommen ist.

 

Im Sattel von "Carrera III" durfte Stefanie ihre erste schwere Springprüfung bestreiten und ihre ersten internationalen Siege und Grand Prix Erfolge feiern. "Cordina 22" führte Stefanie zu ihrem ersten Österreichischen Meistertitel bei den Jungen Reitern und zu zahlreichen Siegen im In- und Ausland. Beide Pferde genießen nach der sportlichen Verabschiedung noch immer ihr Dasein in Mitten unseres Teams. "Carrera III" als Pensionär auf der Neubichler Alm und "Cordina 22" als Zuchtstute in unserem KES-Zuchtbetrieb in Fillmannsbach.

 

Mit der Holsteiner Stute "Cordina 22" möchten wir auch die enge Beziehung zu Paul Bücheler weiterführen. Cordina`s erstes Stutfohlen "Jolie Coeur KES" (von Jarnac x Cardino) sicherte sich der  chinesische Olympiareiter Patrick Lam (HGK), bevor Paul Bücheler selbst nun beim ersten Hengstfohlen "Cordroe KES"  (von Croesus x Cardino) die Eigentumsrechte für sich beanspruchte. Das dritte Fohlen in Folge "Candy Crush SL" (von Cullinan du Borget B x Cardino) sicherte sich die oberösterreichische Amazone Stefanie Lindner.

 

Dass Paul Bücheler weiterhin an unsere KES-Reiter glaubt und ihnen zur Seite steht, zeigen die letzten beiden Neuzugänge in unseren Stallungen. Der erfahrene Holsteiner-Wallach "Callisto" (von Casall ASK x Acorado I), sowie die KWPN-Stute "Wervel" (von Corland VDL x Indorado) gelten nun als verlässlicher Partner auf internationalem Niveau für KES-Bereiterin Savannah Birk.

 

Weiters hat sich das Ehepaar Bücheler dazu bereit erklärt ihren eigenen Zuchtnachwuchs dem KES-Team zur Ausbildung vertrauensvoll zu übergeben. Bis dato sind Pferde wie "Aarhof´s Chanel CH" (von Aarhof`s Caliano x Sandro), "Calpiona" (von Croesus x Kolibri), "Carinjo II" (von Casall ASK x Coronado), "Castagnola Z" (von Croesus x Celano), "Castania Z" (von Colore x Feuerglanz), "Cha Cha Blue Z" (von Chrystal Blue x Celano), "Chakira Z" (von Colore x Casall ASK), "Colorin" (von Casall ASK x Coronado), "Colorina Z" (von Colore x Feuerglanz), "Colossini Z" (von Colore x Cassini II), "Cooma Z" (von Colore x Quattro B), "Coraja Z" (von Colore x Feuerglanz), "Cordroe KES" (von Croesus x Cardino), "Coretta Z" (von Colore x Quattro B), "Coromet Z" (von Croesus x Quantum), "Corrada von Gurbrü CH" (von Connor x Diarado), "Croetania Z" (von Croesus x Quantum) "Kan Fly" (von Kannan x Latouro),  "Larissa KES" (von Kannan x Latouro) und "Mascalero Z" (Magnus Romeo x Casall ASK) durch die KES-Ausbildung gelaufen.

 

Auf diesem Weg möchten wir nochmals Imelda und Paul Bücheler recht herzlich danken für ihr unermessliches Vertrauen danken.

 

Hier gehts zum Gestüt Seebligg ...

 

Foto: Dirk Flotow

KES GmbH

Stadlerseestrasse 4

5112 Lamprechtshausen

AUSTRIA

 

 +43 664 491 3717

office@sporthorses-salzburg.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KES - GmbH